Blog - Weg zum Licht in Dir

Direkt zum Seiteninhalt

Liebe ist... der Rest ist nur Beilage

Weg zum Licht in Dir
Veröffentlicht von CKO @all rights reserved in Liebe - Beziehung · 4 Januar 2021
Jeder Mensch braucht sie und obwohl sie immer zur Verfügung steht, streiten wir uns oft ihretwegen. Was ist eigentlich Liebe und was ist sie nicht? Nun auch da scheiden sich die Geister.

Jemand sagte mir einmal: "Liebe ist das schönste und das schlimmste zugleich", natürlich meinte er dies, bezüglich einer Beziehung. Aber ist es wirklich Liebe wenn wir leiden oder nur unser Ego, dass an etwas oder jemandem festhalten will? Natürlich leiden wir, wenn wir von einem geliebten Menschen verletzt, entäuscht oder sogar verlassen werden, das ist menschlich, aber was ist daran Liebe?

Ich bin der Meinung, dass Liebe ein Zustand des Seins ist, also nicht etwas wirklich erklärbares. Erinnert ihr euch an die süssen Zeichnungen "Liebe ist...." von Kim, wie die folgende?



Es werden Alltagsmomente, Gesten der Liebe gezeigt, aber auch das ist nicht die Liebe. Liebe bringt uns jedoch dazu, liebevoll zu handeln. Wenn wir das Gefühl der Liebe in uns spüren, könnten wir die ganze Welt umarmen und wir sind automatisch gelassener, offener und freundlicher gestimmt.

Wie können wir also immer zu diesem Gefühl der Liebe zurückfinden? Die Antwort ist: in dem wir lernen uns selbst zu lieben. Wenn wir lernen in unserem Herzen zu sein, dann spüren wir, dass all die geliebten Menschen, denen wir im Leben begegnet sind, immer noch da sind. Wir müssen sie nicht in unserem Herzen loslassen, nur im Aussen. Natürlich ist das einfacher gesagt, als getan.

Ich persönlich habe bei mir und meinen Kunden gute Erfahrungen gemacht, in dem man sich vorstellt, dass unser Körper ein grosses Haus mit vielen Zimmer ist. Wenn uns jemand verletzt oder sogar verlässt, wird Der- oder Diejenige in ein anderes Zimmer verbannt. Manchmal vielleicht sogar in das Gartenhaus ;-)   Wir entscheiden selbst, wie nahe oder wie weit weg der oder die Andere sein soll. Aber wir sind nicht gezwungen jemandem im Herzen loszulassen. Es geht nur darum, dass er oder sie nicht mehr den ganzen Platz einnehmen soll. Das gelingt, wenn wir ihm oder ihr einen ganz eigenen Platz in unserm Haus schaffen und einrichten.

Es genügt natürlich nicht diese Übung der Visualisierung nur 1-2 Mal zu machen, dafür braucht es Zeit. Aber wenn wir es tun, spüren wir mit der Zeit, dass es in unserer Hand ist den Schmerz loszulassen.... nicht die Liebe.




© all rights reserved
Corinne Kolii
+41 75 412 28 80
corinne.kolii[at]bluewin.ch
Für persönliche Beratungen und Therapien:
Kreativ & Gesundheitshaus Zum Löwen
Obschlagenstrasse 2  /  CH-8916 Jonen
Zurück zum Seiteninhalt